Zweijährige Ausbildung (500UE)

Die zweijährige Yogalehrerausbildung umfasst 500 UE (1 UE = 45 Minuten).

Warum zwei Jahre?
Möchtest du in Zukunft mit den Krankenkassen zusammenarbeiten, musst du deine Ausbildung innerhalb von zwei Jahren absolvieren. Die Krankenkassen verlangen eine mindestens zweijährige, zusammenhängende Ausbildung von mindestens 500 UE.

Hinweis: Solltest du keinen medizinischen, pädagogischen oder psychologischen Beruf erlernt haben, benötigst du außerdem einen Nachweis über 200 Lehrstunden, um dich bei den Krankenkassen registrieren zu lassen. Weitere Informationen bekommst du bei der Zentralen Prüfstelle für Prävention.

Wie bereits in unserer Übersicht beschrieben, braucht dein Körper, dein Geist und deine Seele Zeit sich mit einander zu verbinden. In der zweijährigen Ausbildung schaffst du dir mehr Raum und Zeit zum üben und reflektieren. Du wirst gelerntes vertiefen, neues dazulernen und dich weiter entwickeln.

Das kann ich doch auch nach einem Jahr oder nicht?
Ja, mit der einjährigen Ausbildung darfst du gesunde Menschen unterrichten. In der zweijährigen Ausbildung bekommst du einen tieferen Einblick in die Anatomie und das Einsetzen von Hilfsmitteln. Dies ermöglicht dir Menschen zu unterrichten, die Einschränkungen oder Beschwerden haben. Diese Arbeit erfordert Einfühlungsvermögen und Achtsamkeit mit dir und deinen Teilnehmern.

Der Beruf des Yogalehrers ist leider nicht geschützt. Der gesunde Menschenverstand sagt uns aber, dass eine gute Ausbildung Zeit braucht. Deshalb sind wir auch ständig auf Fort-und Weiterbildungen. Es gibt viele Angebote und die Auswahl ist sehr groß. Da fällt die Entscheidung nicht immer leicht.

Auf jeden Fall gibst du deine Erfahrungen und dein Erlerntes an deine Schüler weiter und das Unterrichten wird dir viel Freude bereiten, weil du und deine Schüler wissen, wovon du sprichst. Das macht unserer Meinung nach einen guten Yogalehrer aus.


Ausbildungsinhalte

Hatha Yoga

Asana

Pranayama

Atemtechniken

Meditation

Verschiedene Meditationsformen

Anatomie

Medizinische Grundlagen & Vertiefung der Anatomie

Vermeidung von Verletzungen

Arbeiten mit Hilfsmitteln

Probs

Psychologie

Selbst-und Fremdwahrnehmung, Kommunikation

Philosophie

Geschichte

Pädagogik

Didaktik und Methodik

Organisation

Selbständiges planen und vorbereiten von Kursen

Vorstellstunden

Wahlthemen

Einblicke in andere Stilrichtungen

Berufskunde

Berufsbild und Möglichkeiten


Termine 2020-2022

VonBisBemerkungen
10.10.2020

11.10.2020

Ausbildungsbeginn
04.12.2020

06.12.2020

16.01.2021

17.01.2021

19.02.2021

21.02.2021

27.03.2021

28.03.2021

23.04.2021

25.04.2021

29.05.2021

30.05.2021

18.06.2021

20.06.2021

02.07.2021

04.07.2021

25.09.2021

26.09.2021

Prüfungsvorbereitung
29.10.2021

31.10.2021

Prüfung (200er)
26.11.2021

27.11.2021

28.01.2022

30.01.2022

26.02.2022

27.02.2022

18.03.2022

20.03.2022

30.04.2022

01.05.2022

20.05.2022

27.05.2022

Intensivwoche
17.06.2022

19.06.2022

09.07.2022

10.07.2022

03.09.2022

04.09.2022

30.09.2022

03.10.2022

Prüfung (500er)
TagZeitenAnzahl UE
Freitags
16:00 - 19:00
4 UE
Samstags
09:00 - 17:30
9 UE
Sonntags
09:00 - 17:00
9 UE
Die Ausbildungen (200UE & 500UE) finden im ersten Jahr an den gleichen Terminen statt.
Änderungen behalten wir uns vor.

Zweijährige Ausbildung

500 Unterrichtseinheiten

5500€

Zur Anmeldung

* Unsere Ausbildungen sind von der Umsatzsteuer befreit.

Über uns

Die Yoga-Akademie Emsland bietet Ausbildungen mit 200, 300 oder 500 Unterrichtseinheiten zum / zur Yogalehrer/-in an.

Partner

Folge uns

© 2018 Yoga-Akademie Emsland